Reclaim your Club - Club Against Reality

15.6.2019 reclaim your club - club against reality Volume 3

Super User
04. Juni 2019

Am 15. Juni fand die dritte Veranstaltung der Reihe "reclaim your club - club against reality" statt. Diesmal verließen wir den dunklen Clubraum und es zog uns ausnahmsweise ans Tageslicht. In Kooperation mit dem temporären Stadtteilzentrum Campagne Areal verließen wir auch das Stadtzentrum und begaben uns in die städtische Peripherie. Neben den lokalen Stardjs Rev. Rumble, Maria Magdalena und Whyami zeigten wir den Film „Oh yeah. Berlin. Macher aus der Berliner Subkultur“ vor Ort. Es war ein basslastiger und inhaltlich schöner Tag mit euch und für euch.
:::facebook.com/Campagne-Tempor

RECLAIM YOUR CLUB - CLUB AGAINST REALITY
FILM, TALK und PARTY mit:
DJ REV. RUMBLE (SCHEREREI/SILLSCHLUCHT/INNSBRUCK)
Djane MariaMagdalena (STEREOPANORMA/BUNKER MUKKE/UNHOLY BITCH BEATS/INNSBRUCK)
WHYAMI (TECHNOLOGY/INNSBRUCK)
Techno all day long

:::reclaim your club - club against reality – space for political club culture:::


Zeitplan

14:00 DJ REV. RUMBLE
16:00 DJ MARIA MAGDALENA
18:00 Film „Oh yeah. Berlin. Macher aus der Berliner Subkultur (2016)“ - in Anwesenheit des Regisseurs Art Bumiller und der Tonfrau Saskia Stephan.
20:00 DJ WHYAMI


OH YEAH. BERLIN. MACHER AUS DE BERLINER SUBKULTUR (2016)
Massenhaft junge Tourist/innen tauchen in das berühmte Club-und Partyleben der deutschen Hauptstadt ein. Sie wollen Staunen, Feiern, Tanzen und vor allem dieses besondere „Feeling” von Berlin erleben. In „OH YEAH. BERLIN“ portraitiert Arndt Baumüller (aka Art Bumiller) Künstler/innen aus der Berliner Club Szene, die aus eigenem Antrieb und mit wenigen finanziellen Mitteln Welten erschaffen, die genau dieses Berlin-Gefühl kreieren, prägen und reflektieren. Ein ehrlicher Berlin Film, persönlich und echt, teilweise gedreht an Orten wo noch nie eine Kamera erlaubt war. 14 Künstler/innen haben sich dazu bereit erklärt, einen Einblick in Ihre Welt zu gewähren. Eine Bande von schrägen, bunten und kreativen Paradiesvögeln an Locations wie Festivals, Floh- märkten und Clubs der pulsierenden Stadt. Was ist es, das euch antreibt, als lebendige Discokugel, Tape Artists, Video Mapping oder Laser Künstler? Eine Sound Virtuosin berichtet und wir lernen den Erfinder zeitloser Uhren kennen, betreten ein geheimes Labyrinth.
All diese Aktivist/innen der alternativen Popkultur haben etwas gemeinsam: Die Liebe und das Leben für die Kunst, die Hauptstadt und deren Freiheiten.

Rev.-Rumble
Rev.-Rumble

REV. RUMBLE (Schererei/Innsbruck)
He is from Innsbruck, Austria. After starting a short unsuccessful carreer as guitar player he made his first efforts in djing in the late 90s. Rev. Rumble is still out there, still searching for raw, deep and forward thinking music: Techno, Breakbeats, Electro, Experimental and Bass Music made to open and blow up your mind…

djanemariamagdalena
djanemariamagdalena

MARIAMAGDALENA (Stereopanorama/Bunker Mukke/Unholy Pitch Beats/Innsbruck)
MariaMagdalena aus Innsbruck ist schon seit einigen Jahren in Innsbruck als DJn und Veranstalterin etabliert. Viele Kennen die Tirolerin aus ihrer Elektrokränzchen Zeit. Die bis dato am längst in Erinnerung behaltene Event Entwicklung. Techno mag es in IBK einigen geben, aber eine Powerfrau wie MariaMagdalena, die mit viel Enthusiasmus und Liebe zur Musik an die Teller geht, wird man nur ein einziges Mal finden.
:::facebook.com/MadameMariaMagdalena2

WHYAMI
WHYAMI

WHYAMI (Technology | Innsbruck)
ist Barbara Caroline aus Innsbruck. Seit zwei Jahren mischt sie bei der monatlichen Eventreihe TECHNOLOGY im Innsbrucker Club Cubique neben DJ Saha als Resident DJ mit. Neben diesem Pflichttermin für Technofreudige spielte WHYAMI inzwischen auch bei verschiedenen Veranstaltungen in Wien und Innsbruck, u.a. bei der ersten Ausgabe des “Club against reality“ in der p.m.k. Ihre Sets bewegen sich dabei irgendwo zwischen Acid, EBM, Electro und Industrial – immer aber steht Techno im Vordergrund und wenn sich die Gelegenheit bietet, dann werden dabei gerne auch härtere und schnellere Töne angeschlagen. Die Frage WHO AM I? wäre damit geklärt. Die Frage WHY AM I? darf sich jede/r selbst stellen.

AGAINST SEXISM ::: AGAINST RACISM ::: AGAINST FASCISM ::: AGAINST NATIONALISM ::: AGAINST REALITY

Kategorie: Reclaim your Club - Club Against Reality