diskursiv

Mit der Veranstaltungsreihe #diskursiv will das Kulturkollektiv ContrApunkt
an der Schnittstelle von Theorie und Praxis Unsichtbares sichtbar machen, Ausgeschlossenes eine Sprache geben und andere Perspektiven vermitteln. Auch unser ehemaliges Format "Die Szene liest" wird in dieser Reihe weiterhin mitgedacht.

With this event series, ContrApunkt wants to put a spotlight on hardly visible imaginations and thoughts happening between theory and practice. Different perspectives should be transferred as well as given a voice. The past format  “Die Szene liest” / ”the scene is reading”  is kept in mind with this series.

16.7.2020 #diskursiv: Ansteckkino (1919 bis Covid-19)

war im leokino: Ansteckkino (1919 bis COVID-19) - Ansteckkino: Eine politische Philosophie und Geschichte des Pandemie-Spielfilms von 1919 bis COVI...

17.7.2020 #diskursiv: Sex, Tech and the Future of Screw-It-Yourself

war im leokino: Vortrag zu "Sex, Tech and the Future of Screw-It-Yourself" mit Johannes Grenzfurthner (Arse Elektronika/monochrom)  Der Vortrag ...

18.2.2020 #diskursiv Vortrag & Diskussion mit Ralf Ruckus

In Kooperation mit dem Café DeCentral fand der Vortrag von Ralf Ruckus statt und anschließend gab es eine sehr intensive und ausführliche Diskuss...

10.4.2019 #diskursiv: "Die Option zu kämpfen. Statt Weniger oder Mehr: Pop als ­aufständische Assoziation”

Wir hatten Daniel „classless“ Kulla zu Gast @ p.m.k. mit seiner Veranstaltungsreihe “Die Option zu kämpfen Statt Weniger oder Mehr: Pop als aufst...