diskursiv

Mit der Veranstaltungsreihe #diskursiv will das Kulturkollektiv ContrApunkt
an der Schnittstelle von Theorie und Praxis Unsichtbares sichtbar machen, Ausgeschlossenes eine Sprache geben und andere Perspektiven vermitteln. Auch unser ehemaliges Format "Die Szene liest" wird in dieser Reihe weiterhin mitgedacht.

With this event series, ContrApunkt wants to put a spotlight on hardly visible imaginations and thoughts happening between theory and practice. Different perspectives should be transferred as well as given a voice. The past format  “Die Szene liest” / ”the scene is reading”  is kept in mind with this series.

14.1.2015 #diskursiv: Subjekte des Tracks

Der Kulturwissenschaftler Jochen Bonz erzählte über die Kultur des Technos in der p.m.k.. Unter dem Namen  "Subjekte des Tracks" gab es einen Vor...

11.7.2014 #diskursiv: Buchvorstellung: Die Identitären

@Cafe Decentral: Die Autor_innen des Buches "Die Identitären - Handbuch zur Jugendbewegung der Neuen Rechten in Europa" stellten ihr Gemeinschaft...

26.5.2014 #diskursiv: Die kritische Sporttheorie der Neuen Linken – Reminiszenz und Kritik

@Die Bäckerei: Stefan Hebenstreit warf einen kritischen Blick auf die Fußball WM. "Die Tore auf dem Fußballfeld sind die Eigentore der Beherrsc...

6.5.2014 #diskursiv: Lampedusa - Begegnungen am Rande Europas

@Die Bäckerei: #diskursiv mit Gilles Reckinger . Er erzählte und las aus seinem Buch "Lampedusa - Begegnungen am Rande Europas". Lampe...